Winterhalter zeigt Schülern sicheres Verhalten im Strassenverkehr

Oberrieder Grundschulkinder erhalten Ausblick vom LKW
Oberried - Zastler. Im Rahmen der Unterweisung zum Thema "Richtiges Verhalten im Strassenverkehr" hat die Lehrerin der Klasse 4b aus Oberried - Zastler praktische Unterstützung von der Firma Winterhalter erhalten.

Aufgrund der Unfallgefahr von Kindern im Strassenverkehr in Verbindung mit Lastkraftwagen wurde hier praxisnah den Schülern die Gefahr des "toten Winkels" verdeutlicht. Ein 15m - Sattelzug fuhr vor der Schule vor. Staunende Schülerinnen und Schüler hörten den Einweisungen zum Thema Sichtfeld des Kraftfahrers zu. Im Anschluss setzte sich eine Schülerin hinters Steuer. Mit Verkehrssicherungshütchen wurde das Sichtfeld abgesteckt und somit den Kindern aufgezeigt wie groß, bzw. wie klein das Sichtfeld des Fahrers von LKW`s ist, obwohl der Fahrer einen hohen Sitzplatz hat.


Große Überraschung rief auch die "versteckte Schulklasse" auf. Erst 19m hinter dem LKW kam die Schulklasse wieder ins Sichtfeld des Fahrers!

Frau Wagner, die Lehrerin der Klasse, war sehr erfreut über diese praktische Unterstützung durch die Firma Winterhalter, bedankte sich und hofft, dass es den Schülern helfen wird ihren "Blickwinkel" zu ändern und somit zum sicheren Verhalten im Strassenverkehr beizutragen.

Die Lehre des Vormittag ist verstanden worden:
Man sollte nie denken, daß der andere einen sieht - vorbeugen und mitdenken kann lebenswichtig sein!

Aktuelles

Winterhalter Azubis gewannen den bundesweiten Wettbewerb „Azubi als Digiscouts“


Das Team, bestehend aus Viviane Löffler und Nicklas Held, packte das Thema interne Kommunikation an. Raus kam die neue „WIHA-App“ – eine App für alle Mitarbeiter in allen Geschäftsbereichen unseres Unternehmens.